Icecream

Manifest der 3 Geschmacksrichtungen

 

Viel zu lange schon sind wir Sklaven des Missvergnügens, den ganzen Tag schuften, schwitzen wir. Verpflichtetet zu sinnloser Tätigkeit sind wir gefangen im Alltag.

Dabei wollen wir doch nur eines:

 

Friede, Freude, Eiscreme essen!

 

Seit je her, sind wir ausgenutzt worden Dinge zu tun, die angeblich einem höheren Ziel dienen, dessen Fruchteis wir zu ernten nicht hoffen wagen dürfen!

Der einfache Jolly, baut, konstruiert und verwaffeltt Pyramiden, Wolkenkratzer und Denkmäler für die Fürst Pücklers dieser Welt, die nichts mehr fürchten als das ihr Name eines Tages in Vergessenheit geraten könnte.

Sie füllen sich mit ihren Flutschfingern ihre Taschen und wollen uns splitten wie eine Banana!

 

Doch die Schokostreusel-Brigade der Eismänner fährt die Straße hinauf und spielt die zuckersüße Melodie der Freiheit!

Die Eiscreme-kommandanten in der Schaltzentrale, der Waffelpionier in der Eisfabrik und der einfache Eisverkäufer an der Hitzefront, sie alle kämpfen den Kampf der Völker.

Sie bekämpfen das Unbehagen und fördern die Seligkeit, auch unter härtesten Bedingungen, im Angesicht klebrig -patschiger Kinderhändchen.

 

Ihr Kampf und ihr Ziel sollten auch unsere sein und sollte es auch Länder geben, die von Kostverächtern tyrannisiert werden, sollte unsere Solidarität stets denen gelten die wie wir

an einem heißen Sommernachmittag die Freiheit einer leckeren Eiserfrischung genießen wollen und ihre natürlichen Bedürfnisse unterdrückt sehen.

 

Denn unser Kampf ist international, wir werden nicht eher ruhen bis alle Diäten bekämpft sein werden!

Bis in allen Ländern die Flagge der drei Geschmacksrichtungen gehisst sein wird und das Schlaraffenland ausgerufen sein wird!

 

Doch stehen wir bisher im kalten Schatten, der uns so manches Mal den Appetit auf ein leckeres Eis verschlagen hat.

Es wird kein Eisschlecken die Diktatur der Geschmacklosen zu überwinden, sie hat schon viele Gourmets vor uns erschreckt und ihnen Stärke und Kohlenhydrate vorgetäuscht.

Doch bei genauerer Betrachtung schmeckt ihr Fraß nach Papier!

Sie sind Papierfresser!

.

 

Wie der große Ed von Schleck sagte: „Schlimmer als kein Eis zu haben, ist es kein Eis essen zu wollen!“

Und darum lasst uns aus dem Schatten treten!

Mit Stolz ein Eis essen! Machen wir es uns gemütlich, laden wir Freunde, gruselige Unbekannte oder Tiere aus der Nachbarschaft ein, lasst uns eine gute Zeit zusammen haben! Niemand is(s)t gerne alleine!

 

Die Schleckermäulchen sind demokratisch, die diskriminierende Kugelrationierung durch die diensthabenden Eltern wurde abgeschafft.

Jeder ist frei seinen Geschmack zu äußern auch wenn er abartig sein sollte.

 

Die Republik der drei Geschmacksrichtungen ist friedlich, doch wenn jemand den Eisschrank offen stehen lässen sollte, scheuen wir nicht davor das Bum-Bum Eis sprechen zu lassen!

Ja wir haben die Eisbombe und wenn es sein muss werden wir sie essen!

 

 

Du, ich, sie und er, wir alle sind gefragt, für die Sache zu schmelzen!

 

Also Schwestern und Brüder, steht auf!

Greift zu den Waffeln und seid wie die drei Geschmacksrichtungen!

 

Schokolade, optimistisch!

 

Erdbeere, frei!

 

Zitrone, gerecht!

© 2017 by Stefan Brock

  • Instagram Social Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now
das Übereis

oil on canvas 200 x 150 cm